Digital & Bürgernah

Interaktive Karte

Mit der interaktiven Karte sollen die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben Probleme schnell und einfach elektronisch zu melden. Waren die TBO schon zu lange nicht mehr in meiner Straße? Ist eine Straßenlaterne defekt? Ist es sinnvoll die Einbahnstraße in die Gegenrichtung für Fahrräder zu öffnen? Wo kann man die Stadt verschönern? Das sind wenige Beispiele von einer ganzen Reihe von Möglichkeiten, die sich dadurch ergeben.

Eine Bürger-Plattform für Offenburg

Nur zusammen können wir die Stadt entwickeln. Wenn die Kommunikation zwischen Bürgern und Stadtverwaltung einfacher und effizienter ist, wird auch die Verwaltungsarbeit effizienter. Eine Bürger-Plattform mit einem Ticketsystem und agilen Arbeitsmethoden im Hintergrund soll das Werkzeug dafür sein. Einfach, 24h erreichbar und online soll diese Plattform einen Zugang zur Kommunikation mit der Stadtverwaltung schaffen. Diese muss wiederum befähigt werden schnell und effizient zu arbeiten. Mit den richtigen Werkzeugen können unsere fähigen Mitarbeiter der Stadtverwaltung die Offenburger noch zufriedener machen!

Social Media Kanäle ausbauen

Das Stadtmarketing braucht Unterstützung von einem/r Social Media Referent/in. Die Stadt muss ihre Bürgerinnen und Bürger besser informieren, auch über Social Media Kanäle. Events können so besser beworben werden. Außerdem sollte man Social Media stärker nutzen, um Tourismus zu fördern – besonders als Stadt, die jedes Jahr viele Touristen zu Besuch hat.